Kompetenzaufbau für eine wirkungsorientierte Steuerung

Abgekürzt KoWiSt, ist ein internationales Hochschulprojekt mit dem Ziel die verwaltungswissenschaftliche Aus- und Weiterbildung in kleinen und mittleren Kommunen zu verbessern.

Kowist beschäftigt sich mit der Erhebung und Aufbereitung der Erfahrungen von wirkungsorientierter Steuerung in den Kommunen.

In Zusammenarbeit werden die Hochschule Harz, die EURAC, die Berner Fachhochschule, die Fachhochschule Kärnten und Pavol Jozef Šafárik University in Košice eine transnationale offene Lern- und Lehrplattform (OER) entwickeln.

Die OER soll Mitgliedern aus Verwaltungen und Politik sowie Studierenden anhand von Praxisbeispielen systematisch strategische und öffentlich-unternehmerische Kompetenzen vermitteln.

KoWiSt wird im Rahmen des ERASMUS+ Programms unter der Fördernummer 2015-1-DE01-KA203-002151 von der Europäischen Union gefördert. Die Europäische Kommission und die für das Programm verantwortliche nationale Agentur DAAD übernehmen keinerlei Haftung für die veröffentlichten Inhalte oder aus deren Nutzung resultierende Schäden.

Aktuelle News

Events